Judith Gerlach berichtet über ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete

Gutes Ergebnis für unseren Ortsverband bei den Neuwahlen der Kreisvorstandschaft

Im sehr gut gefüllten Pfarrsaal von St. Michael in Damm begrüßte der amtierende Kreisvorsitzende Dr. Winfried Bausback die Anwesenden, allen voran unsere Bürgermeisterin Jessica Euler,  die Landtagsabgeordnete Judith Gerlach, den Bezirksrat Werner Elsässer, Andrea Lindholz, Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Landrätin sowie die anwesenden CSU-Stadträte.

Als besondere Höhepunkte der letzten zwei Jahre führte Dr. Bausback in seinem Rechenschaftsbericht die Besuche von Angela Merkel und Horst Seehofer in Aschaffenburg auf und kündigte gleichzeitig für Freitag, 17. Juli 2015, den Besuch unseres früheren Ministerpräsidenten Edmund Stoiber an.

Dr. Winfried Bausback wurde mit knapp 95 % der Stimmen erwartungsgemäß als Kreisvorsitzender bestätigt. Das Ergebnis der Neuwahlen kann sich aus Schweinheimer Sicht sehen lassen. Anna Hajek erhielt die meisten Stimmen der Kandidaten für das Amt der vier zu wählenden stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Manfred Sever und Reinhard Hajek fungieren als Schriftführer, als Beisitzer im Kreisvorstand wurde Tobias Heyde gewählt. Delegierte für den Landesparteitag ist neben Dr. Winfried Bausback Judith Gerlach, gleich drei Schweinheimer schickt die Kreismitgliederversammlung als Delegierte in den Bezirkstag, nämlich Judith Gerlach, Anna Hajek und Werner Elsässer.

Zum Ende der Versammlung erläuterten Andrea Lindholz, Judith Gerlach und Werner Elsässer aktuelle Geschehnisse aus Bundes-, Land- und Bezirkstag.