Im Rahmen einer Ortshauptversammlung hat die CSU Schweinheim langjährige Mitglieder geehrt.

„Dies ist keine Selbstverständlichkeit!“

Im Rahmen einer Ortshauptversammlung hat die CSU Schweinheim langjährige Mitglieder geehrt.
Dazu der Ortsvorsitzende Thomas Gerlach:

„Viele Menschen engagieren sich als Mitglieder der CSU Schweinheim, wirken an der politischen Willensbildung mit, wie es im Grundgesetz heißt. Dies ist keine Selbstverständlichkeit. Dahinter stehen Menschen, die freiwillig Kompetenz und Engagement über Jahre hinweg eingebracht haben. Hierfür möchten wir Danke sagen und unsere Anerkennung und Wertschätzung aussprechen“.

Herzliche Worte der Gratulation erhielten Bürgermeister a. D. Günter Dehn, Stadtrat Karl Heinz Burger und der ehemalige Stadtrat Josef Seidel. Sie sind wie auch Willi Bräutigam seit mehr als 55 Jahren Mitglied der CSU. Für 45 Jahre Mitgliedschaft erhielten Reinhold Knerr und Wolfgang Schön Dank und Anerkennung. Klaus Friedrich Brox, dessen ortsgeschichtliches Engagement besonders hervorzuheben ist, wurde gemeinsam mit Albrecht Wolf für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ein besonderer Dank ging an Manfred Sever, der seit mehr als 35 Jahren die politische Arbeit vor Ort unterstützt.Vinzenz Rickert und Jörg Ackermann können auf mehr als 30 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Für 25 Jahre wurden Rainer Kirchgessner und Michael Kopfgeehrt.