„Auf die Räder fertig los“ – Unterwegs mit dem Rad in Schweinheim


Termin Details


Das Fahrrad entwickelt sich mehr und mehr vom Freizeit- und Sportgerät hin zu einem Verkehrsmittel für den Alltag. Mit dem Radverkehrskonzept hat der Stadtrat deshalb einen Handlungsleitfaden für die Radverkehrsförderung in der Stadt Aschaffenburg beschlossen. Bisher werden diese Handlungsempfehlungen jedoch nach wie vor stark innenstadtbezogen betrachtet und erörtert. Die CSU Schweinheim möchte daher das Augenmerk erneut auf den stadtteilbezogenen Bereich richten. Gerade im Stadtteil ist das Fahrrad das vorteilhafteste Verkehrsmittel. Das bedeutet jedoch nicht, dass jeder das Fahrrad benutzen muss. Ob jemand Fahrrad fährt und warum, das sind persönliche Entscheidungen. Die CSU betrachtet dies „unideologisch“, sieht es aber als politische Aufgabe an, für alle Verkehrsteilnehmer, also auch für Radfahrer, gut geeignete Angebote zu machen. Gerade der Radverkehr ist Nahverkehr; er macht mobil, denn Personen fast jeden Alters können mit dem Fahrrad kurze und mittlere Wege zurücklegen, ohne auf andere Verkehrsmittel angewiesen zu sein. Vorausgesetzt ist aber eine attraktive Infrastruktur für den Radverkehr. Diese zu prüfen und möglichst zu verbessern ist eine wichtige kommunalpolitische Aufgabenstellung. Zu diesem Zweck lädt der CSU-Ortsverband Schweinheim zu einer Radrundfahrt durch Schweinheim ein. Treffpunkt ist am Samstag, 12. Mai 2018, um 15:00 Uhr am Maibaum in der Marienstraße. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, sich bei der Radrundfahrt über den aktuellen Stand der Radverkehrssituation in unserem Stadtteil zu informieren, eigene Erfahrungen mitzuteilen und sich mit Ideen und Vorschlägen einzubringen.

Unsere Ansprechpartner: Thomas Gerlach (Stadtrat), Jürgen Gärtner